Ein ganz besonderes Smart Home: Einfamilienhaus im Taunus

0

Ein abwechslungsreich komponiertes Einfamilienhaus: Das gegeneinander versetzte Erd- und Obergeschoss werden aus der Gartenperspektive zu einer zweigeschossigen, verglasten Fläche kombiniert.

Spannungsvoll auch die Diskrepanz zwischen der geschlossenen Straßenansicht und der weiten Öffnung des überhöhten Wohnbereichs zum Garten hin. Dieses intensive Hereinholen des Tageslichts in die Wohn- und Arbeitsräume erlaubt gleichzeitig den permanenten Blickbezug ins Grüne.

Es handelt sich hier um ein mit KNX-Technik ausgestattetes Smart Home.

Der Wohnbereich im Untergeschoss ist über eine Außentreppe separat erschlossen.

Besonders bei ungünstiger Witterung ist der direkte Zugang von der Garage ins Haus für die Bewohner sehr angenehm.

Die im Badezimmer untergebrachte Sauna ist es bei jedem Wetter.

 

Quelle: Karl Kaffenberger – Architektur und Einrichtung

Bildquelle: Karl Kaffenberger – Architektur und Einrichtung

Antworten