Knies Kinderzoo: starkes Fundament für den Zauberhut

0

St. Gallen (ots) – Dort, wo in Knies Kinderzoo früher die Seelöwen-Arena stand, erhebt sich das neue Wahrzeichen: eine multifunktionelle Eventlocation, die optisch an einen Zauberhut erinnert. Der Zugring, der die Spreizkräfte des gewaltigen Dachs absorbiert, ist mit BARTEC® LER Schraubverbindungen von Debrunner Acifer Bewehrungen geschlossen worden.

Die in die Jahre gekommene Seelöwen-Arena in Knies Kinderzoo, Rapperswil, ist einem modernen Neubau gewichen. 25 m hoch ist das neue Wahrzeichen in Form eines Zauberhuts. In der neuen multifunktionellen Eventlocation werden ganzjährig Galadinners, Workshops, Bankette, Konzerte oder Zirkusvorstellungen stattfinden.

Multifunktionelle Eventlocation mit Tradition

Franco Knie, Vizepräsident des Verwaltungsrats der Gebrüder Knie, Schweizer National-Circus AG, freut sich über die Möglichkeiten, welche die neue Eventlocation bietet: „Wir haben uns für ein multifunktionelles Gebäude mit zwei Konzepten entschieden. Tagsüber stehen die Zoobesucher im Mittelpunkt mit Tier-Shows oder -Workshops. Künftig wird der Kinderzoo ganzjährig geöffnet sein, wodurch solche Indoor-Attraktionen an Wichtigkeit gewinnen. Abends gehört der Zauberhut den Unternehmen für ihre Veranstaltungen.“ Die Architektur des Zauberhuts erinnert an die Wurzel der Familie Knie, den Zirkus.

Geschlossener Zugring absorbiert Spreizkräfte des Dachs

Der Zauberhut ist ein Holzelementbau mit Metallfassade und gefalteter Dachform auf einem zwölfeckigen Stahlbetonfundament. Ein geschlossener Zugring nimmt die Spreizkräfte der Dachkonstruktion auf. „Um die durchgehende Kraftaufnahme zu sichern, haben wir beim Schliessen des Zugrings auf Übergreifungsstösse verzichtet und stattdessen BARTEC® LER Schraubverbindungen von Debrunner Acifer Bewehrungen eingesetzt“, erklärt Roland Merk von der HTB Ingenieure AG. „Die Verbindungen sind ideal für geschlossene Ringkonstruktionen, da sie einen Distanzausgleich erlauben. Jener ist entscheidend, um Toleranzen aus der Biegerei und Verlege-Ungenauigkeiten auszugleichen.“

Weitere Infos unter: www.bewehrungstechnik.ch/zauberhut

Debrunner Acifer AG Bewehrungen

Die Debrunner Acifer AG Bewehrungen ist Teil der schweizweit tätigen Debrunner Koenig Gruppe, die aus den vier Geschäftsbereichen Bewehrungen, Stahl & Metalle, Metall Service und Technische Produkte besteht und ein breites Sortiment für Bau, Gewerbe und Industrie führt.

Das Unternehmen verfügt an den Biegerei-Standorten in Regensdorf, Büron, Buchs und St. Gallen über leistungsstarke und vielseitige Produktionsanlagen. Die Debrunner Acifer AG Bewehrungen liefert Bewehrungsstähle nach Mass sowie ausgewählte Bewehrungstechnik-Produkte und Bewehrungszubehör – insgesamt rund 4″000 Artikel. Ein schweizweit tätiges Bauingenieur-Team berät und unterstützt Kunden bei der Erarbeitung objektbezogener Lösungen. Die effiziente Logistik mit eigener Lastwagenflotte ermöglicht es, Projekte jeder Grössenordnung zu realisieren und einen optimalen Bau- und Lieferprozess zu garantieren.

www.bewehrungstechnik.ch

Pressekontakt:

Debrunner Koenig AG
Armin Lutz
Leiter Unternehmenskommunikation
Hinterlauben 8
9014 St. Gallen
Telefon 058 235 01 01
alutz@dkg.ch / www.dkg.ch

Original-Content von: Debrunner Acifer AG übermittelt durch news aktuell

Antworten