Schweizerischer Baumeisterverband: 125-Jahr-Jubiläumsfeier – Zentralpräsident Gian-Luca Lardi setzt auf Bau-Zukunftskonzept „Agenda 125.0“

0

Oberkirch/Sursee (ots) –

Der Schweizerische Baumeisterverband SBV feiert auf dem Campus Sursee in Oberkirch während sechs Tagen mit vielen geladenen Gästen sowie der breiten Öffentlichkeit sein 125-jähriges Bestehen. Eines der Highlights der Jubiläumsaktivitäten war am Freitag, 6. Mai 2022 der „Tag der Bauwirtschaft“, der traditionelle Netzwerkanlass der Baubranche. Zentralpräsident Gian-Luca Lardi zeigte den 650 Vertreterinnen und Vertretern aus Bauwirtschaft und Politik auf, welchen Beitrag die Bauwirtschaft zur Erhaltung des Erfolgsmodells Schweiz leisten kann. Als Leitfaden dient der Bauwirtschaft das neue Bau-Zukunftskonzept „Agenda 125.0“, das erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Auch die schwierige politische Lage in Europa und die Auswirkungen des Ukraine-Kriegs auf die Verfügbarkeiten und Preisentwicklungen bei Baumaterialien wurden von Lardi thematisiert.

Der Zentralpräsident des Schweizerischen Baumeisterverband Gian-Luca Lardi wählte am Freitag, 6. Mai 2022 am Tag der Bauwirtschaft im Campus Sursee nachdenkliche Worte: „Auch wenn wir unsere wirtschaftliche Situation in der Schweiz nicht mit dem grossen Leid und den menschlichen Tragödien im Kriegsgebiet vergleichen können: Indirekt beeinflusst das Geschehen rund um den Ukraine-Konflikt auch unseren Alltag. Die Preise für Baumaterialien sind in den vergangenen Wochen stark gestiegen, insbesondere jene für Stahl-, Kunststoff- und Bitumenprodukte. Und auch die Transportkosten haben sich verteuert“, erklärte Lardi im luzernischen Sursee vor 650 Vertreterinnen und Vertretern aus Bauwirtschaft und Politik. Die aktuelle Situation sei sowohl für die Bauherren als auch für die Bauunternehmen eine riesige Herausforderung. Mehr denn je gelte jetzt der Ratschlag: „Ein guter Unternehmer plant so, dass er immer auch für einen Rückgang der Baukonjunktur gewappnet ist. Gerade weil seine Geschäftstätigkeit stark von äusseren, nicht beeinflussbaren Faktoren abhängig ist“, mahnte Lardi. „Der SBV und weitere Verbände der Bauwirtschaft sind auf nationaler Ebene aktiv, um die Bauherren auf die schwierige Lage unserer Branche aufmerksam zu machen und die Unternehmer bei ihren Herausforderungen zu unterstützen“, zeigte er auf. „Treffen mit öffentlichen und privaten Bauherren haben zum Ziel, gemeinsame, pragmatische Lösungen für die ganze Branche zu entwickeln“, so Lardi.

Modernisierung des Gebäudeparks entscheidend zum Erreichen der Klimaziele

Der Zentralpräsident präsentierte am Tag der Bauwirtschaft erstmals die „Agenda 125.0“, welche als Zukunftskonzept der Bauwirtschaft dient und wichtige politische Forderungen beinhaltet. Um die Klimaziele zu erreichen, das immer knapper werdende Bauland zu schonen und gleichzeitig der Bevölkerung den benötigten Wohnraum zur Verfügung zu stellen, braucht es zwingend eine Modernisierung des Gebäudeparks bei gleichzeitiger Verdichtung. Mit zwölf konkreten und pragmatischen Forderungen und einem Aktionsplan sollen die hoch gesteckten Ziele erreicht werden. Eine zentrale Rolle für die Zukunft unseres Landes spiele auch der Infrastrukturbau, den Lardi sinngemäss als „Lebensader der Schweiz“ bezeichnet: „Mit ihren Lösungen im Bereich der Mobilität und der Ver- und Entsorgung vereint die Bauwirtschaft Freunde und Familie, Wohn- und Arbeitsorte, Lebensraum und Freizeit und sorgt damit für eine hohe Lebensqualität“, erklärte er.

Beitrag für hohe Lebensqualität

Gian-Luca Lardi gab jedoch zu bedenken, dass die wirtschaftliche Entwicklung in den peripheren Gebieten nicht behindert werden dürfe. „Um die Abwanderung aus den Bergregionen zu bremsen und den Zusammenhalt in unserem Land nicht zu schwächen, brauchen ihre Bewohner attraktive Lebensbedingungen und Perspektiven“, betonte er. Hierfür leiste die Bauwirtschaft bereits heute einen wichtigen Beitrag, geniesse sie doch gerade in ländlichen Gebieten ein hohes Ansehen und biete zahlreiche Arbeitsplätz an.

In der nachfolgenden Podiumsdiskussion gingen Thierry Burkart, FDP-Ständerat aus dem Kanton Aargau, Gérard Seingre, Bauingenieur und Dozent für Untertagbau, Esther Keller, GLP-Regierungsrätin aus dem Kanton Basel-Stadt, Felix Finkbeiner, Gründer der Stiftung Plant-for-the-Planet und Fabian Peter, FDP-Regierungsrat aus dem Kanton Luzern, unter anderem in einer engagierten Debatte der Frage nach, welchen Beitrag die Bauwirtschaft künftig an die Weiterentwicklung des Erfolgsmodells Schweiz leisten kann und soll.

Einstimmige Wiederwahl zum Zentralpräsidenten

Die Jubiläumsaktivitäten zum 125-jährigen Bestehen des Schweizerischen Baumeisterverbands sowie zum 50. Geburtstag des SBV-Bauausbildungszentrum Campus Sursee starteten am Donnerstag, 5. Mai und dauern noch bis am Dienstag, 10. Mai 2022. Am Freitagvormittag fand die Generalversammlung des SBV statt, an welcher unter anderem die Wiederwahl von Zentralpräsident Gian Luca-Lardi traktandiert war. Die Versammlung bestätigte den 52-jährigen Bauunternehmer aus der italienischen Schweiz für vier weitere Jahre in seinem Amt. Zuvor hatten am Donnerstag bereits die feierliche Einweihung der neuen Campus-Eventhalle, die SBV-Delegiertenversammlung und eine würdige Jubiläumsfeier stattgefunden.

Wochenende der offenen Türen

Am Samstag, 7. Mai und Sonntag, 8. Mai 2022 stehen die Türen des Campus Sursee für die gesamte Bevölkerung offen. Bauinteressierte erhalten Einblick ins breite Bildungsangebot, in die gastronomische Vielfalt sowie in den grossen Sport- und Freizeitbereich des Campus. Daneben können Jugendliche, interessante Berufe live erleben und ausprobieren. So können sie etwa einen Bagger steuern oder eine Mauer hochziehen. Mit den Bildungstagen des SBV vom Montag, 9. Mai und Dienstag, 10. Mai 2022 finden die Jubiläumsfeierlichkeiten einen würdigen Abschluss.

Weitere Informationen:

Die Broschüre „Agenda 125.0 – Beitrag der Bauwirtschaft zum Erfolgsmodell Schweiz“ zum Download: https://shop.baumeister.swiss/shop/document_download.php?document=Agenda125.0_DE.pdf

Bildmaterial zum Download (wird ca. um 17.00 Uhr aufgeschaltet):

Gian-Luca Lardi (links) wird vier weitere Jahre den Schweizerischen Baumeisterverband präsidieren. Hanspeter Egli, Vizepräsident Schweizerischer Baumeisterverband, gratuliert ihm herzlichst. https://ots.ch/gzFDzg

Podiumsdiskussion 1 am Tag der Bauwirtschaft in Sursee zu den Herausforderungen der Bauwirtschaft mit Gian-Luca Lardi (Zentralpräsident SBV), Esther Keller (Regierungsrätin Kanton Basel-Stadt), Gérard Seingre (Bauingenieur und Dozent für Untertagbau), Thierry Burkart (Ständerat Kanton Aargau) und Moderatorin Melanie Winiger : https://baumeister.swiss/wp-content/uploads/2022/05/22-05-06_Podiumsdiskussion-TdB.jpg

Podiumsdiskussion 2 am Tag der Bauwirtschaft in Sursee zu den Herausforderungen der Bauwirtschaft mit Gérard Seingre (Bauingenieur und Dozent für Untertagbau), Felix Finkbeiner (Gründer der Stiftung Plant-for-the-Planet), Esther Keller (Regierungsrätin Kanton Basel-Stadt), Fabian Peter (Regierungsrat Kanton Luzern) und Moderatorin Melanie Winiger : https://ots.ch/RGyJfO

Moderatorin Melanie Winiger interviewt Gian-Luca Lardi, Zentralpräsident des Schweizerischen Baumeisterverbandes, am Tag der Bauwirtschaft im Campus Sursee: https://ots.ch/hGgald

Pressekontakt:

Bernhard Salzmann, stellvertretender Direktor und Leiter Politik und Kommunikation SBV
Tel.: +41/78/762″45″31
E-Mail: bsalzmann@baumeister.ch

Alex Piazza, Medienbetreuer
Tel.: +41/79/959″25″13
E-Mail: info@apimedia.ch

Original-Content von: SBV Schweiz. Baumeisterverband übermittelt durch news aktuell

Comments are closed.