Schweizerischer Baumeisterverband: Die „Schweizer Bauwirtschaft“ im neuen Kleid

0

Zürich (ots) –

Der Schweizerische Baumeisterverband richtet seine Publikation neu aus und lanciert ein modernes Magazin für die gesamte Baubranche. Die „Schweizer Bauwirtschaft“ ist das wichtigste Fachmagazin des Bauhauptgewerbes. Sie spricht in der neuen Aufmachung auch Bauherren, Planer und Architekten, das Ausbaugewerbe sowie Politik und Behörden an. Die erste Ausgabe widmet sich dem 125-Jahre-Jubiläum des SBV, der Digitalisierung und Berufsbildung.

Die „Schweizer Bauwirtschaft“ (SBW) erscheint ununterbrochen seit 1901, mittlerweile im 122. Jahrgang. Die Publikation ist das Sprachrohr des Schweizerischen Baumeisterverbandes (SBV), dem grössten Verband der Baubranche. Als Herausgeber richtet der SBV die Publikation neu aus und lanciert ein modernes, attraktiv gestaltetes Magazin. Wie bisher berichtet die SBW über die grossen Themen und Trends der Baubranche: Mobilität, Wohnen und Leben, Arbeitsplätze, Kreislaufwirtschaft, Sicherheit und Ausbildung sowie Technik und Betriebswirtschaft auf dem Bau. Das Fachmagazin will Zusammenhänge aufzeigen und wichtigen Innovationen und Entwicklungen viel Raum bieten.

Die neue SBW richtet sich wie bisher an Bauunternehmer, die Politik, Medien und die interessierte Öffentlichkeit. Neu werden auch öffentliche und private Bauherren, Investoren, Planer und Architekten adressiert. Damit wird die Publikation relevanter für die gesamte Bauwirtschaft. Die Auflage des Magazins wird entsprechend auf über 13″000 Exemplare mehr als verdoppelt. Die SBW erscheint monatlich in der Deutschschweiz und unter dem Titel „Journal Suisse des Entrepreneurs“ in der Westschweiz. Ausgesuchte Beiträge erscheinen weiterhin in „Metrocubo“, der Zeitschrift des Tessiner Baumeisterverbands. Chefredaktor ist Thomas Staffelbach. Als Partner des SBV übernimmt die Stämpfli AG, Bern, die Gestaltung und Produktion des Magazins.

Eine weitere Änderung betrifft den Rückzug der SBW aus dem Anzeigenmarkt, verbunden mit dem Verzicht auf Einzelinserate. Stattdessen bietet der SBV ausgesuchten Partnern prominente Auftritte auf seinen Kanälen und an seinen Anlässen an.

SBW 1-22 mit Fokus auf „Ausblick 125.0“

Im Mittelpunkt der ersten Ausgabe steht das 125-Jahr-Jubiläum des SBV. Mit Gebäuden, Strassen, Brücken, Tunnel, Kraftwerken und vielen weiteren Infrastrukturen hat der Bau die Schweiz geprägt wie kaum eine andere Branche. Im Interview spricht Zentralpräsident Gian-Luca Lardi über die Herausforderungen der Branche und ihre Lösungen für viele der drängendsten Probleme der Schweiz. Weitere Themen sind die digitale Transformation auf den Baustellen und der Masterplan für die Berufsbildung.

Die „Schweizer Bauwirtschaft“ und das „Journal Suisse des Entrepreneurs“ sind als Download verfügbar unter https://baumeister.swiss/schweizer-bauwirtschaft/#print und können bei abonnemente@staempfli.com kostenlos kostenlos abonniert werden.

Pressekontakt:

Bernhard Salzmann, stellvertretender Direktor und Leiter Politik und Kommunikation SBV
Tel.: +41/78/762″45″31
E-Mail: bsalzmann@baumeister.ch

Matthias Engel, Mediensprecher SBV
Tel.: +41/78/720″90″50
E-Mail: mengel@baumeister.ch

Original-Content von: SBV Schweiz. Baumeisterverband übermittelt durch news aktuell

Antworten