Themen für das Büro
Themen für die Baustelle

Führender Anbieter von Terrassendielen aus Verbundwerkstoffen erhält Gütesiegel unter anderem für herausragende Qualität, Funktionalität und Umweltfreundlichkeit Trex, die weltweit führende Marke für Terrassendielen und Geländer, hat eine weitere große Auszeichnung erhalten: Die Terrassendielen-Produktlinie Trex Transcend bekamen den internationalen Plus X Award – und das in gleich fünf Preiskategorien: High Quality, Design, Bedienkomfort, Funktionalität und Ökologie. Trex hat in den vergangenen Jahren bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Insbesondere auf seinem US-amerikanischen Heimatmarkt sind die Produkte und das Unternehmen vielfach preisgekrönt.

Back to office: Nach dem coronabedingten Homeoffice kehren die Mitarbeiter*innen jetzt ins Büro zurück. Das ist oft nicht einfach, denn permanente Nebengeräusche aus Gesprächen und Telefonaten stören die Konzentration. Mit pflanzlichen Raumteilern lässt sich in Open Offices ruhiger arbeiten. Der Begrünungs-Spezialist Ruof, Esslingen hat dafür mobile Akustik-Raumteiler entwickelt. Hinter den Pflanzen „schluckt“ eine schalldämmende Isolierschicht zusätzlich Bürolärm. Zu viel Lärm macht krank. Wer in einem lauten Büro arbeitet, kann sich nur schlecht auf die Arbeit konzentrieren. Ständig „weghören“ zu wollen ist anstrengend, verursacht Kopfschmerzen und macht unzufrieden. Im schlimmsten Fall entstehen gesundheitliche Probleme wie Migräne oder Tinnitus.

Bereits im Mai wurde die neue Dornbracht Serie CYO in zwei besonders inspirierenden Architekturwelten vorgestellt. Jetzt erweitert Dornbracht die CYO-Badinspirationen um zwei weitere Architekturkonzepte und bietet Architekten und Planern damit Anregungen für besonders individuelle Lösungen, die das Bad als persönlichen Rückzugsort mit hautnah erlebbarer Architektur inszenieren. Dabei zeigt sich die Wandelbarkeit des neuen Badarmaturen-Designs im Zusammenspiel mit ganz unterschiedlichen Materialkompositionen. Die eminente Bedeutung von Materialien für Architektur und Interior Design wird im Bad besonders deutlich. Ihre individuellen Eigenschaften machen die Architektur lebendig: Sie können sich warm oder kühl anfühlen und glatt oder strukturiert sein. Sie können Licht reflektieren, einfangen oder…

Bauschutt, Beton, Baumischabfall und Co. Berlin, 28. Oktober 2021. Bauschutt beschreibt Abfälle, die bei Bautätigkeiten wie Abbruch, Neubau und Renovierung von Wohn- und Nichtwohngebäuden, Brücken, Straßen etc. anfallen. Beim Abriss oder dem sogenannten „Entkernen“ von Immobilien fällt Schutt unterschiedlichster Gefahrenklassen an, der fachgerecht entsorgt werden muss.

Die Regierung hat dem Generalplanerteam des Projekts „PARTENARIS“ unter der Federführung des Architekturbüros Giuliani Hönger Architekten aus Zürich den Zuschlag für den Neubau des Fachhochschulzentrums der Fachhochschule Graubünden erteilt. Der Neubau soll die Bildungschancen der Jugend erhöhen und dem Fachkräftemangel einheimischer Unternehmen begegnen. In den vergangenen Jahren hat die Zunahme der Studierendenzahlen sowie des Forschungsvolumens der FH Graubünden dazu geführt, dass laufend zusätzliche Räumlichkeiten gemietet werden mussten. Die Fachhochschule ist heute deshalb auf fünf Standorte in neun Gebäuden innerhalb der Stadt Chur verteilt. An diesen Standorten fehlt es an Räumlichkeiten, um den Hochschulbetrieb zukunftsweisend weiter zu entwickeln.

1 2 3 27